A | B | C | D | E | F | G | H | i | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

* Fremdversand
# Untersuchung nach GenDG

Analyse Material Menge Hinweis
EBK (Eisenbindungskapazität)
Obsolet
Wir empfehlen Ferritin und CRP sowie ggf. löslichen Transferrinrezeptor und Retikulozyten-Hb (CHr, EDTA-Blut). Auswertung im 4-Felder-Diagramm.
EBV
Epstein-Barr-Virus
Echinococcus
- AK gegen E. granulosus Serum 2,0 ml Hundebandwurm *
- AK gegen E. multilocularis Serum 2,0 ml Fuchsbandwurm *
Echo-Viren-Antikörper Serum 0,5 ml
ECP (Eosinophil cationic protein) Serum 0,5 ml Falsch hohe ECP-Werte können durch Freisetzung aus den eosinophilen Zellen bedingt sein. Probe sollte innerhalb von 60 Min. nach BE im Labor eintreffen (Transport bei RT). *
Ecstasy
Drogenscreening
Urin 10,0 ml Amphetamin-Derivat
EDDP
Drogenscreening
Urin 10,0 ml Methadonmetabolit
Efavirenz EDTA-Blut
EHEC (enterohämorrhagische E.coli) Stuhl 2,0 g Nachweis von Shigatoxinen und Virulenzgen
Ehrlichiose-Antikörper
- humane granulozytäre Ehrlichiose (HGE) Serum 1,0 ml *
- humane monozytäre Ehrlichiose (HME) Serum 1,0 ml *

Einzelstrang-DNS-Autoantikörper

(AAK gegen Einzelstrang-DNS, ss-DNS)

Serum 0,5 ml *

Eisen

(nur im Rahmen der Transferrinsättigung sinnvoll)

Serum 0,5 ml

taggleicher Laboreingang

BE nach mindestens 12-stündiger Nahrungskarenz.
Wir empfehlen Ferritin und CRP sowie ggf. löslichen Transferrinrezeptor und Retikulozyten-Hb (CHr, EDTA-Blut). Auswertung im 4-Felder-Diagramm.

Urin 10,0 ml aus 24-Std.-SU *

Eisenresorptionstest

Funktionsteste

Der Eisenresorptionstest bei Frage Malabsorption ist hinsichtlich Dosierung, BE-Zeitpunkte und Bewertungskriterien nicht standardisiert. Bei unzureichendem Anstieg von Retikulozyten, Hb, Ferritin und oraler Eisenmedikation DD Zöliakie beachten (Transglutaminase IgA-AK und Gesamt IgA, ggf. Gliadin IgG-AK).
Eiweiß, gesamt Serum 0,5 ml
Liquor 0,5 ml
Urin 10,0 ml taggleicher Laboreingang für die
Punktat 0,5 ml Bestimmung von Eiweiß i. U. erforderlich;
Dialysat 0,5 ml evtl. aus 24-Std.-SU
Eiweiß-Elektrophorese (Serum-Elektrophorese)
Elektrophorese
Serum 1,0 ml
Elastase 1, pankreatische Stuhl 2,0 g bei wässrigem Stuhl Wiederholung ratsam
Elastase-AAK ist nach heutigen Erkenntnissen obsolet. *
Elektrolyte
Natrium
Kalium
Calcium
Chlorid
Elektrophorese
Serum 0,5 ml V. a. Plasmozytom: Immunfixation i. S./ i. U.
Urin Proteinurie-Differenzierung
Bei Frage nach Bence-Jones-Proteinurie:
Immunfixation i. U.
Liquor/ Serum je 2 ml oligoklonales IgG
(isoelektrische Fokussierung)
*
EMA-Test (Eosin-Maleimid-Bindung der Erythrozyten) EDTA-Blut frisch gewonnenes seperates EDTA-Blut, das taggleich, eilig deklariert von Montag bis Donnerstag bis max. 11:00 Uhr im Labor eingeht. Optimal wäre eine Blutentnahme im Labor zwischen 8:00 und 9:00 Uhr. Telefonische Anmeldung am Vortag erbeten. *
ENA-Autoantikörper
(Extrahierbare nukleäre Antigene)
Serum 0,5 ml
- U1-RNP
- Sm
- SS-A (Ro)
- SS-B (La)
- Scl-70
- Jo-1
Endomysium-Autoantikörper
(Transglutaminase-AAK)
Zöliakie
Serum 0,5 ml
Endothelzellen-Autoantikörper Serum 0,5 ml Gefäßendothel
Entamoeba histolytica
- Amöben-AG und mikroskopischer Cystennachweis Stuhl 2,0 g taggleicher Laboreingang
- Amöben-AK Serum 1,0 ml *
Enteroviren-Antikörper
- Coxsackie-, ECHO-Viren (Picornaviren) Serum 1,0 ml
- Poliomyelitis Serum 1,0 ml nur vor/ nach Impfung *
Eosinophil cationic protein (ECP) Serum 0,5 ml Hinweise zur Präanalytik ECP *
Epidermale Basalmembran-Autoantikörper Serum 1,0 ml Hautantigene-Autoantikörper *
Epstein-Barr-Virus (EBV)
- EBNA 1-IgG-, VCA-IgG-, VCA-IgM-AK Serum 0,5 ml
- EBV-DNA (PCR) EDTA-Blut 7,5 ml
Liquor 0,5 ml
Mononukleose-Schnelltest obsolet
Ersttrimester-Screening
Schwangerschaft/ Pränataldiagnostik siehe Anhang
#
Erythropoetin (EPO) Serum 1,0 ml taggleicher Laboreingang
Erythrozyten
(Blutbild)
EDTA-Blut taggleicher Laboreingang
Erythrozyten-Antikörper
Coombstest
Wärmeautoantikörper
Kälteautoantikörper
Erythrozyten-Enzyme EDTA-Blut Blutprobe nach Entnahme in den *
- Glukose-6-Phosphat-Dehydrogenase (G-6-PDH) Kühlschrank stellen und gekühlt (4°C)
- Glutathion-Reduktase ins Labor bringen.
- Hexokinase
- Methämoglobin-Reduktase (Diaphorase)
- Phosphogluconat-Dehydrogenase
- Pyruvatkinase
Erythrozyten-Porphyrine
(freie Erythrozytenporphyrine)
EDTA-Blut gekühlt, lichtgeschützt (Röhrchen mit Alu-Folie umwickeln) *
ESBL (extended spectrum ß-lactamase) Abstrich Zum Screening Rektalabstrich mit
(hochresistente gramnegative Stäbchen) Punktat Transportmedium (bei Kontrollen
Urin
entsprechendes Untersuchungsmaterial)
Stuhl
Blutkultur etc.
Escitalopram Serum 0,5 ml Metallfreie Neutralmonovette im Labor anfordern. *
Esterase-Inhibitor
C1-Esterase-Inhibitor
Ethambutol Serum 2,0 ml *
Ethanol
Aethylalkohol
Ethosuximid Serum 1,0 ml
Ethylglucuronid (EtG) Urin 20,0 ml Frage nach aktuellem Alkoholkonsum (HWZ 3-5 Tage) *
Serum 1,0 ml *
Everolimus EDTA-Blut
Exantheme Infektionserreger nach Symptomen siehe Anhang
Exogen-allergishce Alveolitis Serum 1,0 ml Allergiediagnostik im Anhang *
* Fremdversand
# Untersuchung nach GenDG

A | B | C | D | E | F | G | H | i | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z