A | B | C | D | E | F | G | H | i | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

* Fremdversand
# Untersuchung nach GenDG

Analyse Material Menge Hinweis
Valin
=> Aminosäuren
*
Valproinsäure Serum 0,5 ml
Vanadium Serum 2,0 ml metallfreie Neutralmonovette verwenden *
Urin 10,0 ml *
Vancomycin Serum 0,5 ml *
Vanillinmandelsäure (VMS) Urin
Filterpapier
nur bei Säuglingen
10,0 ml aus 24-Std.-SU, gesammelt über Säure
Hinweise zur Präanalytik
=> Katecholamine
Varizella-Zoster-Virus (VZV)
- Antikörper Serum 1,0 ml
- DNA (PCR) qualitativ Abstrich, Liquor trockener Abstrichtupfer
Vasoactive Intestinal Peptide (VIP) EDTA-Plasma 1,0 ml Geringe Stabilität, daher BE im Labor oder Probe sofort nach BE zentrifugieren, Plasma in ein zweites Röhrchen abpipettieren und bei -20 °C einfrieren. *
Vasopressin
=> ADH (Antidiuretisches Hormon)
VDRL (Veneral Disease Research Laboratory)
=> Syphilis-Serologie
Venlafaxin Serum 1,0 ml
Verapamil Serum 1,0 ml *
VGCC-Autoantikörper
(AAK gegen spannungabhängige Calcium-Kanäle vom P/Q-Typ, N-Typ)
Serum 1,0 ml VGCC=voltage gated calcium channel *
VGKC-Autoantikörper (Kalium-Kanal-AAK) Serum 1,0 ml VGKC=voltage gated K+ channel
Vigabatrin Serum 1,0 ml *
VIP (Vasoactive Intestinal Peptide) EDTA-Plasma 1,0 ml Geringe Stabilität, daher BE im Labor oder Probe sofort nach BE zentrifugieren, Plasma in ein zweites Röhrchen abpipettieren und bei -20 °C einfrieren. *
Viskosität Serum 3,0 ml *
Vitamin A (Retinol) Serum 0,5 ml Sofort nach BE kühl lagern, lichtgeschützt (Röhrchen mit Alu-Folie umwickeln), gekühlter Transport innerhalb von 12 Std. erforderlich.
Vitamin B1 (Thiamin) EDTA-Blut Sofort nach BE kühl lagern, lichtgeschützt (Röhrchen mit Alu-Folie umwickeln), gekühlter, taggleicher Transport erforderlich.
Vitamin B2 (Riboflavin) EDTA-Blut lichtgeschützt (Röhrchen mit Alu-Folie umwickeln) *
Vitamin B3
=> Nicotinamid
frühere Bezeichnung für Niacin (Nicotinamid). *
Vitamin B5
=> Pantothensäure
Serum 1,0 ml

frühere Bezeichnung für Pantothensäure.

Geringe Stabilität, daher BE im Labor oder Probe sofort nach Abschluss der Gerinnung zentrifugieren, Serum in ein zweites Röhrchen abpipettieren und bei -20 °C einfrieren.

*
Vitamin B6 (Pyridoxal-5-Phosphat) Serum 0,5 ml lichtgeschützt (Röhrchen mit Alu-Folie umwickeln), 12-stündige Nahrungskarenz; Medikamente wie Antikonvulsiva, trizyklische Antidepressiva, orale Kontrazeptiva führen zur Erniedrigung der Werte
Vitamin B12 (Cobalamin) Serum 0,5 ml Zur Diagnosestellung nur sinnvoll, wenn vorher keine Vitamin B12-Substitution erfolgte.
Vitamin B12-Resorptionstest
Obsolet
=> CobaSorb-Test
=> Funktionsteste siehe Anhang
Vitamin C (Ascorbinsäure) Li-Heparinblut BE im Labor oder Probe sofort nach BE abzentrifugieren und Plasma tiefgeforen und
lichtgeschützt (Röhrchen mit Alu-Folie umwickeln) ins Labor transportieren.
*
Urin 10,0 ml Nach Uringewinnung sofort einfrieren, lichtgeschützt (Röhrchen mit Alu-Folie umwickeln) und tiefgefroren ins Labor transportieren. *
Vitamin D, 1,25(OH)2-
(1,25-Dihydroxycholecalciferol, Calcitriol)
Serum 2,0 ml taggleicher Laboreingang
Vitamin D, 25-OH-
(25-Hydroxycholecalciferol, Calcidiol)
Serum 0,5 ml
Vitamin E (Tocopherol) Serum 0,5 ml Sofort nach BE kühl lagern, lichtgeschützt (Röhrchen mit Alu-Folie umwickeln), gekühlter Transport sinnvoll.
Vitamin H (Biotin) Serum 1,0 ml *
Vitamin K-Differenzierung Serum 2,0 ml

Geringe Stabilität, daher BE im Labor oder Probe sofort nach Abschluss der Gerinnung zentrifugieren, Serum in ein zweites Röhrchen abpipettieren und bei -20 °C einfrieren.

lichtgeschützt (Röhrchen mit Alu-Folie umwickeln)
*
VLDL (prae-β-Lipoproteine) Serum 1,0 ml BE am nüchternen Patienten
VMS (Vanillinmandelsäure) Urin 10,0 ml aus 24-Std.-SU, gesammelt über Säure
Hinweise zur Präanalytik
=> Katecholamine
Vogelhalterlunge Serum 1,0 ml => exog.-allerg. Alveolitis: Anhang Allergie *
Von-Willebrand-Syndrom
Suchteste: Citrat-Plasma taggleicher Laboreingang, 4 Std. stabil
- von-Willebrand-Faktor-Antigen
- Ristocetin-Cofaktor
- Faktor VIII

Bestätigung und Klassifizierung:

- Faktor VIII-Bindungskapazität Citrat-Blut *
- Multimeranalyse Citrat-Blut *
VRE Abstrich, Abstrichtupfer mit Transportmedium
(Vancomycin-resistente Enterokokken) Punktat, (bei Kontrollen entsprechendes Unter-
Urin, Stuhl, suchunsmaterial)
Blutkultur etc.
VZV
=> Varizella-Zoster-Virus
* Fremdversand
# Untersuchung nach GenDG

A | B | C | D | E | F | G | H | i | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z