Hygienisch-mikrobiologische Untersuchungen im Rahmen des Hygienemonitorings

Unterstützung bei der Ausarbeitung der Jahresplanung mit Zeitpunkt, Art und Umfang der Untersuchungen gemäß Empfehlungen (seit Juli 2012 verankert im Infektionsschutzgesetz) der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut. 

Hygienisch-mikrobiologische Wasseruntersuchung
(inkl. Probenentnahme durch zertifiziertes Fachpersonal)
Umgebungsuntersuchung im Rahmen des Hygienemonitorings
Abklatschplatte
Abstrichtupfer
Gezielte Untersuchung (Screening) auf MRE
(Multi-resistente Erreger) -Besiedelung
MRSA
(Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus)
im Kulturverfahren Abstrichtupfer
im Direktnachweis (aus Abstrichmaterial) mittels PCR Abstrichtupfer
MRGN 3 und 4
(Multi-resistente gramnegative Erreger)      
im Kulturverfahren Abstrichtupfer
VRE
(Vancomycin-resistente Enterokokken)
im Kulturverfahren Abstrichtupfer
Kontrolle der Endoskopaufbereitung
Spülflüssigkeit
Abstrichtupfer
Prüfung von Sterilisatoren ohne Prozessvalidierung
Sporenstreifen mit Geobacillus stearothermophilus  ATCC 7953 für Dampfsterilisatoren
Sporenstreifen mit Bacillus atrophaeus  ATCC 9372 für Heißluftsterilisatoren
Prüfung von Reinigungs- und Desinfektionsgeräten ohne Prozessvalidierung
(Enterococcus faecium auf einem Trägermaterial)
Schrauben für chirurgische Instrumente
Schläuche für Anästhesiematerial
Edelstahlplättchen für Steckbecken und OP-Schuhe
Baumwollläppchen für Wäsche

Ansprechpartnerinnen

Fachberatung Labor

Madlen Wentzlaf
030.82093-250
m.wentzlaf(æ)labor28·de

Xenia Bichler
030.82093-104
x.bichler(æ)labor28·de

-----------------------------

Frau Dr. Edith Zill
Fachärztin für Mikrobiologie, Virologie, Infektionsepidemiologie, Hygiene und Umweltmedizin
030.82093-226
e.zill(æ)labor28·de

Astrid Heite
Hygienefachschwester
a.heite(æ)labor28·de